Evangelische Kindertagesstätte "Baumhaus" in Nikolausberg

Eingeschränkter Betrieb seit dem 22.06.2020

Thu, 09 Jul 2020 13:42:42 +0000 von Natalie Ackermann

Eingeschränkter Betrieb ab 22.06.2020
 
Betreuung für alle Kinder von 08.00 -14.00 Uhr mit Mittagessen-  nach Absprache auch länger.
 
  •  Bitte bringt eure Kinder nur in die Kita, wenn sie gesund und symptomfrei sind.
  •  Wir betreuen keine Kinder, bei denen ein Familienangehöriger an COVID 19 erkrankt ist oder Krankheitszeichen zeigt.
  •  Die Erwachsenen tragen beim Betreten des Geländes eine MNB.Alle Kinder werden ab Montag, den 22.06.2020 wieder in ihren Stammgruppen betreut.
  •  Die Kinder werden draußen vor der Gruppentür empfangen und abgeholt.
  •  Beim Ankommen -nach dem Ausziehen- waschen sich die Kinder zunächst die Hände. 

Jede Gruppe ist auf ihren Gruppenraum begrenzt. Das Außengelände wird abwechselnd von den Stammgruppen genutzt, da es keine Durchmischung während der Betreuungszeit geben darf.
 
Unser Alltag ist sehr strukturiert. Wir bewegen uns in abgestimmten Zeitfenstern und halten uns dabei an den Rahmenhygieneplan des Landes.
 
Das Frühstück und das Knuspern findet in den Stammgruppen statt und die Kinder bringen ihr eigenes Essen dafür mit. 
Mittagessen gibt es wie gewohnt im Speiseraum und Birgit kocht für uns. Wir essen im Gruppenverband und haben somit drei Essenszeiten.
Krippe 11.00 Uhr; Theater 11.30 Uhr; Atelier 12.00 Uhr und Bauraum 12.30 Uhr.
 
 
25 Kinder über einen längeren Zeitraum in einem Raum zu betreuen ist für uns alle eine Herausforderung. 
Wir versuchen, die Gruppenräume durch Einbeziehung des Außengeländes zu vergrößern, so dass sich die Kinderzahl reduziert. Zudem bieten wir gruppenweise Spaziergänge an.
Eine weitere Herausforderung sind unsere engen Flure und unser Waschraum für alle.
Diese können jeweils nur von einer Gruppe genutzt werden, damit wir den Abstand und die Gruppen nicht durchmischen.
 
Damit alle Kinder demnächst in die Kita kommen können, müssen wir kooperativ zusammenarbeiten. Unser Ziel ist, gemeinsam zu schauen, wie wir das Infektions-geschehen im Blick behalten und die Gruppengröße minimieren können. 
Wir wünschen uns, dass jede Familie für sich schaut, welche Betreuung für sie nötig ist. Dadurch können wir evtl. eine Minimierung der Gruppen erreichen. Wenn Kinder bspw. abwechselnd 2-3 Tage kämen oder einen Wochentag daheim blieben, kann das schon sehr hilfreich sein. 
 
Damit am Montag, den 22.06. 2020 nicht alle Kinder auf einmal kommen, werden wir euch anrufen und mit euch Tage für die nächste Zeit vereinbaren.
 
Euer Kind braucht:
-        Frühstück 
-        Eine leere Trinkfalsche (bitte nicht aus Glas)
-        wetterfeste Kleidung und Sonnenhut
-        Wechselsachen
 
Bitte cremt euer Kind gegebenenfalls mit Sonnencreme ein und gebt Sonnenschutzmittel 
in der Gruppe bei den Fachkräften ab.
 
 
Mit freundlichen Grüßen,
Natalie Ackermann